Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag „Das sog. Behindertentestament“

5. September, 19:00 - 20:00

Das sog. „Behindertentestament“ – eine anerkannte Gestaltungsform
für die Vermögensnachfolge bei Familien mit behinderten Kindern:

 

Gerade Familien mit behinderten Kindern werden vielerlei Opfer in persönlicher und finanzieller Art abverlangt.

 

Leider werden diese Lebensleistungen der Eltern gesellschaftlich nicht genügend anerkannt.

 

Es ist daher von herausragender Bedeutung, das lebzeitig erarbeitete Familienvermögen rechtssicher an die nächste Generation weiterzugeben – selbstverständlich mit nachhaltiger Berücksichtigung der Interessen des behinderten Kindes.

 

Werden aber keine vollständigen und präzisen Formulierungen im Testament gewählt, ist beim Erbfall der Zugriff eines Sozialleistungsträgers zu befürchten.

 

Monika Fries und Klaus Herrmann, beide Fachanwälte für Erbrecht und Vorsorgeanwälte (www.vorsorgevollmacht-anwalt.de ) informieren darüber, welche von der Rechtssprechung anerkannten Schutzvorkehrungen zugunsten des behinderten Kindes und dessen Familie möglich sind und wie gewährleistet wird, dass das Wohl des behinderten Kindes immer im Vordergrund steht.

 

In diesem Vortrag werden auch sonstige allgemein interessierenden Fragen zur Testamentserstellung sowie auch bzgl. Vorsorgeregelungen (Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung) angesprochen, da diese grundlegenden Fragen für Familien mit behinderten Kindern ebenfalls von außerordentlicher Bedeutung sind.

 

Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit zu Fragen und zu umfassender Aussprache mit den Fachanwälten Monika Fries & Klaus Herrmann.

Details

Datum:
5. September
Zeit:
19:00 - 20:00

Veranstalter

Klaus Herrmann
Telefon:
+49 6842 2523
E-Mail:
kanzlei@fries-herrmann.de
Website:
www.fries-herrmann.de

Veranstaltungsort

DownSyndrom21
Saargemünderstraße, AWO Güdingen
Saarbrücken-Güdingen, 66130 Deutschland
+ Google Karte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.