Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Mai 2018

Rechtsprobleme bei der Patchwork-Familie

17. Mai 2018, 19:00 - 20:00
VHS Blieskastel, Am Schloß 11
Blieskastel, Saarland 66440 Deutschland
+ Google Karte
Mehr erfahren »
August 2018

„Unternehmensnachfolge: Laientestamente sind oftmals Stolpersteine“

8. August 2018, 19:00 - 20:00
BVMW, Werschweilerstr. 40
St. Wendel, 66606 Deutschland
+ Google Karte

E i n l a d u n g   z u m    M i t t e l s t a n d s f o r u m „Unternehmensnachfolge: Laientestamente sind oftmals Stolpersteine“ Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Partner, aufgrund der Urlaubszeit heute schon mal eine Vorankündigung. Sie sind herzlich eingeladen: Ein unzureichendes Testament ist oftmals ein Stolperstein bei einer geregelten Unternehmensnachfolge. Falsche Begriffe, unklare und häufig kaum auslegbare Regelungen oder unwirksame Vorgaben für den Einzelfall können…

Mehr erfahren »
September 2018

Vortrag „Das sog. Behindertentestament“

5. September 2018, 19:00 - 20:00
DownSyndrom21, Saargemünderstraße, AWO Güdingen
Saarbrücken-Güdingen, 66130 Deutschland
+ Google Karte

Das sog. „Behindertentestament“ – eine anerkannte Gestaltungsform für die Vermögensnachfolge bei Familien mit behinderten Kindern:   Gerade Familien mit behinderten Kindern werden vielerlei Opfer in persönlicher und finanzieller Art abverlangt.   Leider werden diese Lebensleistungen der Eltern gesellschaftlich nicht genügend anerkannt.   Es ist daher von herausragender Bedeutung, das lebzeitig erarbeitete Familienvermögen rechtssicher an die nächste Generation weiterzugeben – selbstverständlich mit nachhaltiger Berücksichtigung der Interessen des behinderten Kindes.   Werden aber keine vollständigen und präzisen Formulierungen im Testament gewählt, ist…

Mehr erfahren »

Vortrag „Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung“

12. September 2018, 18:00 - 19:00
Gemeindepädagogischer Dienst Kirkel, Eisenbahnstr. 34
St. Ingbert-Hassel, 66386 Deutschland
+ Google Karte

- u. a. die aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes (BGH) zum Behandlungsabbruch: Jedem Menschen kann es passieren, dass er Dinge nicht mehr selbst erledigen kann oder will, sei es aufgrund des Alters oder von Krankheiten. Auch Sie können eines Tages auf Hilfe anderer angewiesen sein. Mit einer Vorsorgevollmacht legen Sie in guten Zeiten fest, wer Ihnen später helfen darf. Selbst Ihr Ehegatte und Ihre eigenen Kinder dürfen Sie ohne Vollmacht nicht vertreten. Haben Sie keinen Bevollmächtigten, wird Ihnen vom Gericht ein…

Mehr erfahren »

Vortrag „Das rechtssichere Testament – absolut notwendig und fast immer nicht notwendig“

13. September 2018, 19:00 - 20:00
VHS Ommersheim

Immer noch besteht bei künftigen Erblassern und Erben die Ansicht, dass die gesetzlich geregelte Erbfolge ohne Testament den Regelfall für die Vermögensnachfolge nach dem Tode darstellt. Dies erweist sich zunehmend als großer Irrtum mit oft fatalen Folgen für das gesamte Familienvermögen. Insbesondere für eine entstehende Erbengemeinschaft, die ein äußerst unflexibles Gebilde darstellt, müssen testamentarischen Regelungen getroffen werden. Der Vortrag nennt die häufigsten Versäumnisse und stellt dar, wie man effektive und rechtssichere Anordnungen erstellt.

Mehr erfahren »

Meine Rechte bei Eheschließung, Trennung und Scheidung

27. September 2018, 18:00 - 19:00
VHS Saarbrücken, Talstr. 8-10
Saarbrücken, 66119 Deutschland
+ Google Karte

Der Vortrag richtet sich an alle Interessierten, unabhängig davon, ob Sie eine Ehe eingehen wollen, schon (lange) verheiratet sind oder sich getrennt haben bzw. über eine Trennung nachdenken. Die Vortragende, Frau Rechtsanwältin Fries, verfügt als Fachanwältin für Familienrecht und Erbrecht über profunde Kenntnisse und lässt Sie an Ihren Erfahrungen aus der anwaltlichen und gerichtlichen Praxis teilhaben. Sie erhalten Ratschläge, wie Sie Probleme im Zusammenhang bei Ihrer Eheschließung oder Ihrer Trennung/Scheidung schon im Vorfeld ausräumen und sich vor unangenehmen Überraschungen schützen…

Mehr erfahren »
Oktober 2018

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung – u. a. die aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes (BGH) zum Behandlungsabbruch:

25. Oktober 2018, 18:00 - 19:00
VHS Saarbrücken, Talstr. 8-10
Saarbrücken, 66119 Deutschland
+ Google Karte

Jedem Menschen kann es passieren, dass er Dinge nicht mehr selbst erledigen kann oder will, sei es aufgrund des Alters oder von Krankheiten. Auch Sie können eines Tages auf Hilfe anderer angewiesen sein. Mit einer Vorsorgevollmacht legen Sie in guten Zeiten fest, wer Ihnen später helfen darf. Selbst Ihr Ehegatte und Ihre eigenen Kinder dürfen Sie ohne Vollmacht nicht vertreten. Haben Sie keinen Bevollmächtigten, wird Ihnen vom Gericht ein Betreuer – also eine für Sie völlig fremde Person – zugewiesen.…

Mehr erfahren »
November 2018

Die häufigsten Irrtümer im Erbrecht mit oft fatalen Folgen für ihr Vermögen

8. November 2018, 18:00 - 19:00
VHS Saarbrücken, Talstr. 8-10
Saarbrücken, 66119 Deutschland
+ Google Karte

Bezüglich des Erbrechtes bestehen bei künftigen Erblassern und Erben vielfach schwerwiegende Irrtümer – mit oft katastrophalen Folgen für das Vermögen. Haben Geschwister bzw. Nichten und Neffen ein Pflichtteilsrecht? Erbt bei kinderlosen Ehegatten der Überlebende alles? Ist ein Testamentsvollstecker nur bei großen Vermögen möglich? Muss ein Testament zu seiner Wirksamkeit hinterlegt werden? Kann ein notarielles Testament durch ein handschriftliches Testament ersetzt und abgeändert werden? Muss man nach einer Scheidung erbrechtlich nichts mehr regeln? Der Vortrag gibt konkrete Anweisungen und Anleitungen, wie…

Mehr erfahren »
Januar 2019

Das rechtssichere Testament – absolut notwendig und fast immer nicht vorhanden!:

10. Januar, 19:00 - 20:00
SaarLandFrauen, Wilhelm-Leuchner-Str. 15
Großrosseln, 66352 Deutschland
+ Google Karte

Immer noch besteht bei künftigen Erblassern und Erben die Ansicht, dass die gesetzlich geregelte Erbfolge ohne Testament den Regelfall für die Vermögensnachfolge nach dem Tode darstellt. Dies erweist sich zunehmend als großer Irrtum mit oft fatalen Folgen für das gesamte Familienvermögen. Insbesondere für eine entstehende Erbengemeinschaft, die ein äußerst unflexibles Gebilde darstellt, müssen testamentarischen Regelungen getroffen werden. Der Vortrag nennt die häufigsten Versäumnisse und stellt dar, wie man effektive und rechtssichere Anordnungen erstellt.  

Mehr erfahren »
Februar 2019

Meine Rechte bei Eheschließung, Trennung und Scheidung

5. Februar, 19:00 - 20:00
Frauenbüro Homburg, Scheffelplatz 1
Homburg, Saarland 66424 Deutschland
+ Google Karte

Der Vortrag richtet sich an alle Interessierten, unabhängig davon, ob Sie eine Ehe eingehen wollen, schon (lange) verheiratet sind oder sich getrennt haben bzw. über eine Trennung nachdenken. Die Vortragende, Frau Rechtsanwältin Fries, verfügt als Fachanwältin für Familienrecht und Erbrecht über profunde Kenntnisse und lässt Sie an Ihren Erfahrungen aus der anwaltlichen und gerichtlichen Praxis teilhaben. Sie erhalten Ratschläge, wie Sie Probleme im Zusammenhang bei Ihrer Eheschließung oder Ihrer Trennung/Scheidung schon im Vorfeld ausräumen und sich vor unangenehmen Überraschungen schützen…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren