Nutzen Sie unsere Expertise zur Unfallregulierung in Saarbrücken und dem Saarland

Ein Verkehrsunfall kann jedem passieren. Werden Sie bei einem Unfall geschädigt, kommt eine Vielzahl an nervenaufreibenden Dingen auf Sie zu. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen grob zusammenfassen, was es dann zu beachten gilt. Da in der Realität jedoch jeder Fall einzigartig ist, empfehlen wir Ihnen professionelle Hilfe durch einen Anwalt. Fachanwältin für Verkehrsrecht Nadine Gemmel kann Ihnen aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung mit Unfallregulierung in Saarbrücken und dem Saarland auch bei Ihrem Fall helfen. Mitunter fallen dabei für Sie noch nicht einmal Kosten an. Gerne prüfen wir dies für Sie. Lassen Sie sich unverbindlich beraten.

Unfallregulierung (Symbolbild)

Welche Ansprüche habe ich als Geschädigter bei einem Verkehrsunfall?

Während die Zahlung der Reparaturkosten durch die Haftpflichtversicherung des Schädigers noch auf der Hand liegt, wissen viele Menschen nicht, welche Ansprüche sie des Weiteren haben. Denn dazu gehören insbesondere:

  • Reparaturkosten des eigenen Fahrzeugs bzw. bei wirtschaftlichem Totalschaden Ersatz des Wiederbeschaffungswerts abzüglich Restwert
  • Ersatz der Wertminderung des Unfallwagens
  • Kosten für einen Mietwagen oder Ersatz des Nutzungsausfallschaden  während das eigene Auto repariert wird
  • Verbringungskosten, wenn das Auto für die Reparatur transportiert werden muss
  • Immaterielle Schäden, insbesondere Schmerzensgeld. Im Rahmen dessen auch Haushaltsführungsschaden, wenn sich alltägliche Dinge aufgrund der unfallbedingten Verletzungen nicht mehr erledigen lassen sowie Erwerbsschaden bei Bezug von Krankengeld
  • Übernahme von Sachverständigengebühren

Aus der Erfahrung mit Unfallregulierung in Saarbrücken, Blieskastel und dem restlichen Saarland wissen wir, dass KFZ-Versicherer oft versuchen, dem unwissenden Geschädigten Ansprüche unrechtmäßigerweise zu kürzen. Dem lässt es sich nur mit ausreichender juristischer Fachkenntnis entgegensetzen.

Kann ich meine Unfallregulierung von der Haftpflichtversicherung des Schädigers abwickeln lassen?

Nach einem Autounfall bietet der Versicherer der Gegenseite Ihnen als Geschädigten womöglich an, die Unfallregulierung zu übernehmen. Dies wird einem häufig als Service verkauft, der eine unkomplizierte Abwicklung „aus einer Hand“ verspricht. Beachten Sie jedoch, dass der gegnerische Versicherer kein Interesse hat, in Ihrem Sinne zu handeln. Das Gegenteil ist der Fall. Für ihn können so nur zusätzliche Kosten entstehen. Durch die Abwicklung von Unfallregulierung in Saarbrücken und dem Saarland wissen wir, dass solche Angebote oft dem Zweck dienen, Ihre Ansprüche zu senken. Beispielsweise wird dann kein Mietwagen gestellt oder Ersatz für Verbringungskosten gestrichen.

Beurteilt der Gutachter den Schaden nach einem Verkehrsunfall sachgerecht?

Für Laien auf dem Gebiet sind die entstandenen Sachschäden nach einem Autounfall schwer einschätzbar. Wie soll man also beurteilen, ob ein Gutachten objektiv ist? Aus der Praxis wissen wir, dass die Gutachter des Versicherers oft versuchen werden, Schäden als zu gering einzustufen. Dadurch sollen Kosten gesenkt werden. Akzeptieren Sie daher nur einen unabhängigen Gutachter. Dadurch entstehen Ihnen keine weiteren Kosten, denn auch dieser muss von der Haftpflichtversicherung des Schädigers übernommen werden solange der Wert des Schadens in einem angemessenen Verhältnis zu den Kosten des Gutachtens stehen. Im Zweifelsfall kann jedoch ein Kurzgutachten in Auftrag gegeben werden. Die Kosten hiervon werden auch bei geringen Schäden erstattet.

Was kostet anwaltliche Hilfe nach einem Unfall?

Hier gibt es gute Nachrichten. Sind Sie Geschädigter des Autounfalls, hat die KFZ-Versicherung des Schädigers die Anwaltskosten zu bezahlen. Ist die Schuldfrage nicht eindeutig, zahlen Sie anteilsmäßig am Ausmaß der Schuld. Wird Ihnen beispielsweise eine Mitschuld von 30% bewiesen, bezahlen Sie 30% der Anwaltskosten.

Wir bieten Ihnen als persönlichen Service an, die Höhe etwaiger Anwaltskosten unverbindlich zu klären. Nehmen Sie hierzu kostenlos und unverbindlich telefonisch oder per Online-Beratung Kontakt zu uns auf.

Wir können Ihnen auch bei Beteiligung eines ausländischen Fahrzeuges im Inland helfen.

Aufgrund unserer Nähe zur französischen sowie auch zur luxemburgischen Grenze haben wir in unserer Anwaltskanzlei für Verkehrsrecht in Saarbrücken und Blieskastel häufig länderübergreifende Fälle. Wenn Sie in Deutschland einen Verkehrsunfall mit einem ausländischen Verkehrsteilnehmer hatten, übernehmen wir gerne die komplette Unfallregulierung.